Teamer-Schulung des Kirchenkreises

Gruppenbild

Was machen 13 Jugendliche und 3 Hauptamtliche der Arbeitsstelle für Jugend, über Himmelfahrt in Hirschluch??
Sie sind zusammen auf der Teamer-Schulung des Kirchenkreises.


Das Motto in diesem Jahr in der Jugendarbeit ist Konfirmandenarbeit, und warum dann nicht gleich einigen Jugendlichen das Basiswissen eines Teamers beibringen??
Die Teamerschulung begann am 16. Mai. Viele unbekannte Gesichter trafen sich am Alexanderplatz wo man zusammen mit der Bahn und dem Bus nach Hirschluch gefahren ist.
Dort hat man am späten Nachmittag Zimmer bezogen und sich schon etwas näher Kennengelernt.
Dann kam die erste kleine thematische Einheit.

Die Tage danach bis zum 20. Mai sahen wie folgt aus.

Es Gab eine kleine Andacht (außer Sonntag, da haben wir einen kleinen Gottesdienst gehabt)
und dann ging es zum Frühstück, bevor bis zum Mittag Thema gemacht wurde.
Nachdem man seine Freizeit in der zweistündigen Mittagspause genutzt hat, ging es wieder an die Arbeit. Es ging bis in den Abend hinein , was nur durch ein Abendessen unterbrochen wurde.
Um 22 Uhr gab es dann die Abschlussrunde.
Danach wurde dann Werwolf und Sardinchen im Haus gespielt oder man hat den klaren Sternenhimmel bewundert, was natürlich nicht fehlen durfte war das Musik hören und tanzen.

So ging, das etwas längere Wochenende, mit viele Impulsen zur Gruppenarbeit Schnell vorbei und man ist sich immer näher gekommen.

Man hat sich am letzten Tag mit Umarmungen am Bahnhof verabschiedet, immer mit dem Hintergedanken das ja noch paar Kleinere Seminare folgen.

Text: by Otto

Be Sociable, Share!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*